Designausbildungsstätten in der DDR

Mehr als Halle und Berlin: Ein kurzer Abriss über die Ausbildungslandschaft im Bereich Design in der DDR. Die Betrachtung der Entwicklung in der DDR ist unter unter anderem interessant, da diese bis in die sechsziger auf den Vorkriegsströmungen aufsetzend, weitgehend analog zur BRD verlief. Diese kurze Einleitung ist ein schöner Ausgangspunkt für eigene Recherchen, wenn man sich dem Themenfeldern Designausbildung und damit auch –didaktik in Deutschland zum ersten Mal nähert.

Ausbildungsstätten für Gestaltung auf dem Gebiet der Deutschen Demokratischen Republik von 1945 bis 1989
Design in der DDR, ein Projekt der Stiftung Industrie– und Altagskultur >>

Guido Kühn

2001-2013 Professur AV Mediendesign an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Hall | 2011-2016 Dozent für Designtheorie und Praxis, AV Medienkommunikation und Social Media Management an der Hochschule Heilbronn | Seit 2015 Professur Cross Media Design an der SRH Hochschule Heidelberg | mit Philip Zerweck Gründer von Plattform und DGTF Themengruppe Designdidaktik. de

More Posts - Website

Guido Kühn

2001-2013 Professur AV Mediendesign an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Hall | 2011-2016 Dozent für Designtheorie und Praxis, AV Medienkommunikation und Social Media Management an der Hochschule Heilbronn | Seit 2015 Professur Cross Media Design an der SRH Hochschule Heidelberg | mit Philip Zerweck Gründer von Plattform und DGTF Themengruppe Designdidaktik. de

Ein Gedanke zu „Designausbildungsstätten in der DDR

  • 5. Dezember 2014 um 12:06
    Permalink

    Als kleinen Nachtrag zu diesem Thema (und dem DDR-Design an sich) möchte ich auf einen Teil meiner Ausarbeitung hinweisen, welcher die Ausbildung der DDR-Designer und ein paar der damaligen Hochschulen genauer beleuchtet. Hierbei wird auch deutlich, dass es zwischen West- und Ost-Gestaltern mehr Gemeinsamkeiten gab, als man vielleicht zunächst annehmen würde:
    http://ddr-design.info/2-2-der-designer-in-der-ddr/
    (Noch ausführlicher werden die dort genannten Punkte dann in den angegebenen Fußnoten beschrieben.)

Schreibe einen Kommentar