Designlehren: Wege der deutschen Gestaltungsausbildung

Aus der Geschichte lernen. Eines der wenigen expliziten Bücher über die Geschichte der Designlehre:

Designlehren : Wege deutsche Gestaltungsausbildung / [Hrsg.: Fachbereich Gestaltung der Hochschule Darmstadt]. Kai Buchholz ; Justus Theinert. Unter Mitarb. von Silke Ihden-Rothkirch; Stuttgart: Arnold. 2008; ISBN 978-3-89790-272-5 >>

Pressestimme, Quelle www.buchhandel.de:

„„Designer“ ist ein Beruf der sich aus Handwerk, Kunst und Wissenschaft gleichermaßen speist, sich aber nie auf eines der Elemente festlegen lässt. Dennoch hält er sich nun schon seit etlichen Jahrzehnten und wird mit großem Eifer an Hochschulen unterrichtet. Doch auf welcher Grundlage?

100 Jahre nach Gründung der „Großherzoglichen Lehr-Ateliers für angewandte Kunst zu Darmstadt“ begeben sich die Autoren Justus Theinert und Kai Buchholz auf Spurensuche. Ihr Buch eröffnet eine Gesamtschau deutscher Design-Ausbildung. Vom Münchener Jugendstil zur Einrichtung von Lehrwerkstätten, von Ittens Grundlehre zum Grundlagenunterricht. Welche Lehrvorstellungen bewegten Peter Behrens, Walter Gropius, Max Bill und Nick Roericht? Was wollte die HfG Ulm?

Mit dieser ersten fundierten Übersicht zur Designlehre an deutschen Hochschulen schließen die Autoren eine bedeutende Lücke in der Design-Geschichtsschreibung der letzten 100 Jahre. Sie entdecken in der Wechselhaftigkeit und Mehrgleisigkeit der Ausbildungsmethoden eine „Geschichte des (Ver)suchens“, die bis heute nicht abgeschlossen ist und wichtige Fragen zur Ausbildungspraxis in Gegenwart und Zukunft aufwirft.“

Der erste Eindruck ist, dass sich die Aufarbeitung der Designdidaktik in Beschreibungen ergeht, wer wann was wie wo gelehrt hat. (Analog zur Masse der Designgeschichte: Auflistung wichtiger Namen.) Das mag unbefriedigend klingen, ähnelt  jedoch bereits in Teilen mancher Vorstellung von Didaktik*.  Zu wissen, wer also wann was wie wo gelehrt hat, ist bereits wahrlich viel.

Eine ausführliche Besprechung wird folgen.

* Nach Werner Jank und Hilbert Meyer, Didaktische Modelle beschäftigt sich Didaktik mit der Frage: „Wer was von wem wann mit wem wo, wie, womit und wozu lernen soll?“

Philip Zerweck

Philip Zerweck

Autor, Produktentwickler, Designlehrer und Designwissenschaftler

More Posts

Philip Zerweck

Philip Zerweck

Autor, Produktentwickler, Designlehrer und Designwissenschaftler

Schreibe einen Kommentar