Lernendenzentrierte Lehrsettings

Kristine Nass und Ulrike Hanke betrachten wie die Motivation von Studierenden durch die Anlage der Lehrveranstaltung beeinflusst werden kann. Dies tun sie an Hand von jeweils zwei Lehrer- und zwei Lernendenzentrierter Veranstaltungen. Die Autoren sehen Belege für den Vorteil studierendenzentrierter Formate, sehen aber vor einer Schlussfolgerung noch Bedarf für weitere Forschung.

Lernendenzentrierte Lehrsettings/Kristine Nass, Ulrike Hanke; Bayrisches Staatsinstitut zur Hochschulforschung und Hochschulplanung IHF, Beiträge zur Hochschulforschung  3/2013, ISSN 0171-645X

Link zum Artikel als PDF auf der Seite des IHF-Bayern

 

Guido Kühn

2001-2013 Professur AV Mediendesign an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Hall | 2011-2016 Dozent für Designtheorie und Praxis, AV Medienkommunikation und Social Media Management an der Hochschule Heilbronn | Seit 2015 Professur Cross Media Design an der SRH Hochschule Heidelberg | mit Philip Zerweck Gründer von Plattform und DGTF Themengruppe Designdidaktik. de

More Posts - Website

Guido Kühn

2001-2013 Professur AV Mediendesign an der Hochschule für Gestaltung Schwäbisch Hall | 2011-2016 Dozent für Designtheorie und Praxis, AV Medienkommunikation und Social Media Management an der Hochschule Heilbronn | Seit 2015 Professur Cross Media Design an der SRH Hochschule Heidelberg | mit Philip Zerweck Gründer von Plattform und DGTF Themengruppe Designdidaktik. de

Schreibe einen Kommentar